Alles über START

START, das Freiburger Forum der Berufe, steht allen kostenlos offen. Auf dieser Ausstellung können sich jedes Jahr Jugendliche und ihre Eltern über die verschiedensten Ausbildungsmöglichkeiten informieren und Fachleute aus über 270 Berufen treffen.

 

Schwerpunkt auf Begegnungen und Erfahrungen

START soll durch Begegnungen zwischen Jugendlichen und Unternehmen, die mit mehr als 90 Ständen vertreten sind, die berufliche Orientierung erleichtern. Während einer Woche können die Besucher bei über 100 Animationen (Vorführungen, Konferenzen, Modenschauen, praktischen Arbeiten usw.) konkrete Erfahrungen sammeln.

 

Das Forum der Berufe steht allen offen
START ist kostenlos und richtet sich an französisch- und deutschsprachige Jugendliche und deren Eltern, die sich über mögliche Berufswege informieren möchten. Die Ausstellung ist speziell auf Schülerinnen und Schüler der HarmoS 9 und 10 (1. und 2. Klassen der Orientierungsstufen) ausgerichtet, die START nach pädagogischer Vorbereitung durch ihre Lehrerinnen und Lehrer während der Schulzeiten besuchen. Mit Unterstützung der Fachstelle für die Integration der MigrantInnen werden Übersetzungen und Dolmetschen ins Portugiesische, Albanische und Englische angeboten.

START wird durch den Verband Forum der Berufe organisiert und ist das Ergebnis der engen Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Politik im Kanton Freiburg.

 

START in Zahlen:

  • 10’000 m2 Ausstellungsfläche
  • über 90 Aussteller, die mehr als 270 Berufe vertreten
  • über 100 Animationen während 6 Tagen
  • 25’000 Besucher erwartet
  • über 7’000 Schülerinnen und Schüler der HarmoS 9 und 10 der Orientierungsstufen

 


Nächste Ausgabe von START: 31. Januar bis 5. Februar 2017 im Forum Fribourg

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag: 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Freitag: 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Samstag und Sonntag: 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Nacht der Lehre: Freitag, 3. Februar 2017, 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr auf Anmeldung