Schulen

Indem das Forum auf konkrete und ansprechende Weise berufliche Orientierung bietet und Ausbildungsmöglichkeiten aufzeigt, ist START auf Ebene der Sekundarstufe ein wichtiger Partner der Freiburger Schulen. Die französisch- und deutschsprachigen Schülerinnen und Schüler haben hier gemeinsam mit ihren Lehrkräften die Gelegenheit, die Vertreter von über 270 Berufen sowie von rund 80 Berufsverbänden und Schulen zu treffen.

 

Ein unverzichtbarer Besuch für Schulklassen

Für die besonders betroffenen Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe gibt es viele gute Gründe, START zu besuchen. In HarmoS 9 bietet START für viele Jugendliche den Anstoss, über ihre Zukunft nachzudenken. Die Schülerinnen und Schüler in HarmoS 10 – des entscheidenden Jahres für die berufliche Orientierung – können ihr Interesse für einen bestimmten Beruf bestätigen, ihr Wissen über Ausbildungsmöglichkeiten ergänzen und dank der auf der Messe geknüpften Kontakte mit der Suche nach einer Lehrstelle beginnen. Ein Messebesuch während der Schulstunden fördert die Motivation und bietet einen für die Jugendlichen vorteilhaften Rahmen. Natürlich sind auch alle Freiburger Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte ausserhalb von HarmoS 9 und 10 willkommen. Für sie sind insbesondere Angebote wie Job Aventure gedacht, eine Schatzsuche, bei der die Kinder spielerisch Berufe entdecken können.

 

Eine Unterrichtshilfe für Sekundarschulen

Um START zu einem wirksamen Hilfsmittel für die berufliche Orientierung zu machen, sollten Lehrkräfte und Laufbahnberater den Besuch ihrer Schülerinnen und Schüler bestmöglich vorbereiten. Der Verband Forum der Berufe hat in Zusammenarbeit mit dem Amt für Berufsberatung und Erwachsenenbildung und der PH eine Unterrichtshilfe verfasst, den “START-Pass”. Ausserdem bieten wir einen Präsentationsfilm an. Wir versenden diese Hilfsmittel zu Händen der Lehrkräfte an alle Freiburger Sekundarschulen. Lehrkräfte können sie aber auch anfordern oder über folgenden Link herunterladen: